Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D

Tipps, Kniffe und Basteleien unserer Forum-User rund um die digitale Fotografie.

Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D

Beitragvon Mr. Speedlite » Di 7. Sep 2010, 15:32

Hallo Leut`s

hier etwas schönes zu den Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D.



Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D

Zu den Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D muss man wissen, dass sich in den Motivprogrammen keinerlei Individualisierungen vornehmen lassen, man sollte also schnellstmöglich auf die manuellen Einstellungsmöglichkeiten zurückgreifen. Ein kleines EOS 50D Tutorial dazu.


Manuelle Programme:

* AV: man wählt die Blende und die Kamera errechnet automatisch die Belichtungszeit. Die Blende wird per Wählrad vor dem Auslöser gewählt. Stellt man ISO auf A (Auto) passt die Kamera automatisch bis ISO 1600 an (bei Standardeinstellung).
* TV: man wählt die Belichtungszeit und die Kamera passt automatisch die Blende an. Die Belichtung wird per Wählrad vor dem Auslöser gewählt. Wenn ISO auf A (Auto) gestellt wird, passen sich die ISO automatisch bis 1600 an (bei ISO-Standardeinstellung)
* M: Man hat vollen Zugriff auf Blende, Belichtungszeit und ISO. Die ISO werden durch drücken auf den ISO-Knopf und das Wahlrad vor dem Auslöser gewählt, die Blende durch Drehen am Daumenrad und die Belichtungsdauer wird per Knopfdruck auf die Sterntaste und das Wählrad vor dem Auslöser gewählt. Wir ISO auf A (Auto) gestellt, wird dieser Wert kameraseitig nur bis 400 ISO genutzt.
* P: Eine Sonderstellung nimmt die Programmautomatik "P" ein, hier kann man per Wählrad nur die Belichtungszeit über das Wählrad einstellen, den Rest macht die Kamera. Dabei wird die Belichtungszeit von 1/60 nicht unterschritten, damit Aufnahmen aus der Hand möglich bleiben.


Hilfe zum Blendenwert

Wenig Licht: lange Belichtungszeit, weite Blendenöffnung (=kleiner Blendenwert) meist hoher ISO-Wert
Viel Licht: kurze Belichtungszeit, kleine Blendenöffnung (=grosser Blendenwert) niedriger ISO-Wert
Sinnspruch: Wenn die Sonne lacht, nimm Blende 8.


Faustregel zur Verschlusszeit

Bei Aufnahmen ohne Stativ und ohne Bildstabilisator: je 1mm Brennweite 1 Belichtungszeit in Sekundenbruchteilen x Cropfaktor. Also bei 100mm Brennweite sollte die Verschlusszeit nicht unter 1/160stel Sekunde liegen um Verwacklung auszuschliessen (100 x 1,6). Ausser bei kurzen Brennweiten sollte aber optimaler Weise entweder ein Bildstabilisator im Objektiv vorhanden sein oder ein Stativ genutzt werden.


Blitz

Motivprogramme: Der Blitz blitzt immer dann, wenn das Programm es für ratsam hält.
P: Der Blitz blitzt auf das Motiv und friert es gleichsam ein, der Hintergrund wird nicht mit erhellt und bleibt dunkel
AV, TV, M: Der Blitz wirkt als Aufhellblitz und die Kamera bezieht das Umgebungslicht mit ein.

Ein sehr gutes Tutorial zum Blitzen in Räumen (Indoor) gibt es von Dirk Wächter.
Link: http://www.fototv.de/261-waechter-indoor


Wissenswertes

Am APS-C-Sensor (Cropfaktor 1,6) können EF-S Objektive verwendet werden. Gerade im Weitwinkel- und Superweitwinkel-Bereich gibt es hier extrem gute Optiken. Diesen Sensor haben alle vier- und dreistelligen Canon-Kameras sowie die EOS 7D.

Am APS-H-Sensor (Cropfaktor 1,3) vignettieren für APS-C Objektive gerechnete Objektive von Drittherstellern. Original EF-S Objektive können an Kameras mit diesem Sensor nicht angesetzt werden. Der APS-H Sensor soll zukünftig jedoch nicht mehr verbaut werden. Derzeit steckt er in der Canon EOS-1 Mark III.

Am Kleinbild-Format (Im "Volksmund" Vollformat genannt) können ebenfalls EF-S Objektive und Objektive von Drittherstellern, die für APS-C gerechnet wurden, nicht genutzt werden. Kleinbild-Format bw. Vollformat Kameras haben die EOS 1Ds- und die EOS 5D Reihe von Canon.



Welches Format wofür?
APS-C und APS-H werden von Natur- und Sportfotografen bevorzugt. Vollformat bzw. Kleinbild-Format wird von Portrait- und Landschaftsfotografen gerne genutzt.



euer Mr. Speedlite
"Das echte Naturfoto ist ein Spiegelbild des Lebens - das manipulierte ist seine Parodie" - Fritz Pölking
Benutzeravatar
Mr. Speedlite
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:57
Postcode: 04109
Country: Germany

Re: Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D

Beitragvon kamerawalter » Do 6. Jan 2011, 08:44

schöner text, danke dafür!
ps: das kleinbildformat ist auch für künstler die bessere wahl, da sich hier schönere bokehs ermöglichen lassen.

lg
Auf meiner Webseite vergleiche ich Geschenkgutscheine für Fotobuch, Fotoleinwand und andere Artikel. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.
kamerawalter
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 03:05
Postcode: 39104
Country: Germany

Re: Einstellungsmöglichkeiten der EOS 50D

Beitragvon DALRIC » Di 10. Dez 2019, 01:55

Danke für die Info!
DALRIC
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 08:18
Kamera Typ: dslr
Postcode: 01445
Country: Germany


Zurück zu • Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron